Weiterführende Informationen
Warum es ( in 2024 ) die meisten Pflegedienste nicht schaffen ihre Mitarbeiter langfristig zu binden und es dadurch zu hohen Kosten kommt!
Warum dir Mitarbeiterführung bisher nicht das gebracht hat, was du dir erhofft hast...
Eine Botschaft von Nico Döring
Führungskräfte Coach für Pflegedienste
Liebe Pflegedienstleitung, liebe Führungskraft,
Die meisten ambulanten Pflegedienste befinden sich im Hamsterrad zwischen einer starken Mitarbeiterfluktuation, Fachkräftemangel, einen hohem Krankenstand und einer schlechten wirtschaftlichen Situation.
  • Das führt im Alltag dazu, dass ständig Kollegen aus ihrem freien Tag geholt werden müssen und ein ständiger Personalwechsel bei den Patienten stattfindet.
  • Das führt zwangsläufig zu einer extremen Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern und Patienten.
  • Das erschwert dann deutlich motivierte Mitarbeiter zu finden und an das Unternehmen zu binden.
  • Es fallen hohe Personalkosten durch die Einarbeitung neuer Mitarbeiter an.
  • Die größte Gefahr besteht jedoch darin, dass sich durch diese Situation das Image deutlich verschlechtert und der Pflegedienst in der Region als schlechter Arbeitgeber, der seine Mitarbeiter verheizt und ausbeutet, wahrgenommen wird.
Keine Sorge, so geht es den meisten dort draußen!
Warum dir Mitarbeiterführung bisher nicht das gebracht hat, was du dir erhofft hast...
Viele Führungskräfte im Pflegedienst glauben, dass die hohe Fluktuation und die hohen Fehlzeiten dadurch entstehen, dass die Mitarbeiter keine Lust mehr haben, nicht flexibel genug, demotiviert sind und keine Einsatzbereitschaft mehr zeigen.
Deshalb stellen Sie einfach mehr Personal ein als nötig, weil sie davon ausgehen, dass sich dadurch die Ausfälle kompensieren lassen und sich deswegen nicht mit der Mitarbeiterführung beschäftigen müssen oder das eine hohe Kompetenz nicht nötig ist.
Es wird auch oft alles an Personal eingestellt was sich bewirbt ohne vorher groß zu prüfen ob die Mitarbeiter ins Team passen und die richtige Einstellung mitbringen. In der Hoffnung, dass er sich dann gut integriert und von allein entwickelt, meistens ohne Erfolg.
Um die Personalprobleme zu lösen, wird dann oft nach einem Tagesseminar gesucht zum Thema Mitarbeiterführung, in der Hoffnung das man dann die Probleme in den Griff bekommt, das klappt allerdings in den weingsten fällen.
Die Wahrheit ist, dass den Führungskräften einfach die nötige Zeit und Ausbildungen fehlen, ihre Mitarbeiter richtig zu führen und zu motivieren!
Sie könnten die Personalkosten, Fehlzeiten und Fluktuation enorm reduzieren und die Zufriedenheit der Mitarbeiter deutlich steigern, indem sie intensiv an der Führung ihres bestehenden Teams arbeiten würden.
Es macht einfach keinen Sinn, immer wieder neue Leute einzustellen, wenn bei den Führungskräften keine gute Führungskultur vorhanden ist und sie die Mitarbeiter wieder verlieren.
Mitarbeiterführung im Pflegedienst ist die wichtigste Fähigkeit der Neuzeit!
Der Grund, warum die meisten ambulanten Pflegedienste Personalprobleme haben, ist, dass sie sich einfach zu wenig Zeit für das Thema Mitarbeiterführung nehmen können. Da sie selbst oft viele operative Aufgaben wie, auf Tour fahren, Dokumetation oder Tourenpläne umstellen, übernehmen müssen.
Ein weiterer wichtiger Grund ist, dass in der Ausbildung zur Pflegedienstleitung das Thema Mitarbeiterführung und Kommunikation kaum behandelt wird.
Kein Wunder also, dass Führungskräfte schnell überfordert sind, wenn es im Team zu Problemen kommt, und möglicherweise völlig falsch reagieren, wodurch sich die Situation nur weiter verschlimmert.
Die Lösung ist klar: Nur eine spezielle Ausbildung für Führungskräfte von Pflegediensten ermöglicht es die Mitarbeiterprobleme zu lösen.
Deshalb habe ich eine viermonatige Ausbildung für Führungskräfte von ambulanten Pflegediensten entwickelt, die auf den Zeitmangel von PDL´s ausgerichtet ist und aus drei Modulen besteht.
  1. Im ersten Modul „Ich zu MIR“ liegt der FOCUS ganz klar bei dir als Mensch und Führungskraft. Eine Grundvoraussetzung für erfolgreiches Führen ist, dass du selbst mit dir und deinem Leben zufrieden bist, denn nur dann kannst du auch für andere ein Vorbild sein und dafür respektiert werden. Ich werde dir zeigen, wie du durch eine neue Strahlkraft ein Universum an motivierten Mitarbeitern erschaffst.
  2. Im zweiten Modul „Ich zu DIR“ geht es darum, wie ich mich respektvoll und vorbildlich meinen Mitarbeitern gegenüber verhalte und dadurch einen völlig neuen Stellenwert bekomme im Team. Ich werde dir neue Sichtweisen zeigen, die du so noch nicht kennengelernt hast und die dir das Führen von Mitarbeitern deutlich erleichtern werden.
  3. Im dritten Modul „Werkzeuge mit Wirkung“ stelle ich dir eine Auswahl an Werkzeugen zur Verfügung, die du je nach Situation einsetzen kannst. Du wirst über zehn Führungswerkzeuge speziell für Pflegedienste kennen und anwenden lernen. Egal welches Problem, welche Situation oder welches Gespräch auf dich zukommt, du wirst für alles eine passende Lösung finden. Du musst nur das passende Werkzeug aus deiner Pflegetasche hervorholen und einsetzen. Ich werde dir zeigen, wie du richtig, respektvoll und seriös auf bestimmte Herausforderungen reagierst.
Von diesen drei einzigartigen unterschieden wirst du im vergleich zu anderen Ausbildungen am meisten profitieren:
  1. Der erste einzigartige und entscheidende Unterschied zu anderen Ausbildungen besteht darin, dass ich im ersten Modul mit dir ein Wander-Coaching durchführen werde und dadurch sich für dich völlig neue Perspektiven und Ziele ergeben werden an denen wir dann in den kommenden vier Monaten arbeiten werden.
  2. Der zweite einzigartige und entscheidende Unterschied zu anderen Ausbildungen besteht darin, das ich bei dir im Pflegedienst einen Kommunikations- und Respekt-Workshop für alle Mitarbeiter durchführe. Dadurch werden wir alle Mitarbeiter auf eine gemeinsame Ebene bringen. In Zukunft werden dann alle dieselbe Sprache sprechen, was zwangsläufig zum Erfolg führt.
  3. Der dritte einzigartige und entscheidende Unterschied zu anderen Ausbildungen besteht darin, Das es kein Online-Video-Kurs ist. Du wirst in den vier Monaten ein wöchentliches 1:1 online Coaching von 60 Minuten mit mir persönlich bekommen. Wir werden zusammen Modul für Modul durchgehen und du hast dadurch die Möglichkeit ganz individuell mit mir deine persönlichen Herausfordrungen zu besprechen.
Eine gute Führungskraft erkennt die Probleme und geht proaktiv auf sie zu, während eine schlechte Führungskraft darauf wartet, dass die Probleme zu ihr kommen.
Zitat: Nico Döring

Wenn die ein oder andere Situation jetzt auch auf dich zutrifft und es in deinem Pflegedienst auch Mitarbeiterprobleme gibt, die zu vielen Krankheitstagen, hoher Fluktuation und schlechter Stimmung im Team führen, dann lass uns gemeinsam herausfinden, wie wir das Problem lösen können
Klicke auf den Link, um ein kostenloses Erstgespräch mit mir zu vereinbaren!
Innerhalb dieses 60-minütigen Erstgesprächs werden ich dir die Inhalte, Strategien und Abläufe der Ausbildung vorstellen und dann werden wir gemeinsam festellen ob ich dir wirklich helfen kann keine Mitarbeiterprobleme zu lösen.